Launischer April für H & M

Launischer April für H & M
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Hennes & Mauritz (H & M), der zweitgrößte Modehändler der Welt nach der spanischen Inditex, hat im April im Monatsvergleich 5 Prozent mehr umgesetzt

WERBUNG

Hennes & Mauritz (H & M), der zweitgrößte Modehändler der Welt nach der spanischen Inditex, hat im April im Monatsvergleich 5 Prozent mehr umgesetzt. Das hat einige Analysten (Liberum, London) eher enttäuscht. Die Aktie gab um 0,6 Prozent nach.

Irgendwie kam da alles zusammen: “Kaltes Wetter war ohne Zweifel das Hauptproblem”, so Societe Generale-Analystin Anne Critchlow, London. Launische Kunden – typisch für das Frühjahr, scharfer Wettbewerb im Niedrigpreis-Segment und träge Verkäufe, auch woanders in der Branche. Sie könnten bedeuten, dass die Verbraucher in wichtigen Märkten insgesamt auf die Bremse treten.

Schon im März waren die H & M-Verkäufe um ungewöhnlich niedrige 2 Prozent gewachsen – die Firma führte das auf das kühle Frühlingswetter und den frühen Ostertermin zurück.

su mit Reuters

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Französisches Familienauto gewinnt die Auszeichnung "Auto des Jahres 2024".

Was hat im letzten Jahrzehnt mehr eingebracht: Bitcoin oder ein Haus in London?

Markanter Absatzboom bei Elektroautos in Europa zu Jahresbeginn