EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Dax-Aufsichtsräte: Deutsche Bank bezahlt Kontrolleure am besten

Dax-Aufsichtsräte: Deutsche Bank bezahlt Kontrolleure am besten
Copyright 
Von su mit Reuters
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Welcher Aufsichtsrat in einem deutschen Unternehmen trägt das meiste Geld nach Hause? Paul Achleitner von der Deutschen Bank, so die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz. Mächtigster Kontrolleur ist demnach Multi-Aufsichtsrat Karl-Ludwig Kley (Lufthansa, E.On, BMW)

WERBUNG

Die Aufsichtsräte im Dax notierter Unternehmen haben 2018 erneut mehr Geld verdient. Im Schnitt stieg die Vergütung der Aufsichtsratschefs im vergangenen Jahr um 1,9 Prozent auf etwa 378.000 Euro. Das geht aus einer Analyse von 29 von 30 Dax-Konzernen durch die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) hervor. Bestverdiener ist ausgerechnet der Chefkontrolleur der angeschlagenen Deutschen Bank, Paul Achleitner, mit rund 860.000 Euro Jahresvergütung (+7,3 Prozent).

Insgesamt zahlten die Unternehmen ihrem Kontrollpersonal 86,5 Millionen Euro - 3,1 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Auf Platz zwei des Vergütungsrankings landete mit 640.000 Euro BMW- Aufsichtsratschef Norbert Reithofer. Fresenius-Chefkontrolleur Gerd Krick erhielt 620.000 Euro.

FRAUEN

Frauen sind in Aufsichtsräten weiter in der Minderheit, obwohl ihr Anteil seit Jahren kontinuierlich steigt - auf mittlerweile 35,7 Prozent (gesetzliche Quote 30 Prozent). Einzige Aufsichtsratschefin im Dax ist Simone Bagel-Trah –sie kann als Ur-Ur-Großvater Firmengründer Fritz Henkel.vorweisen.

DEUTSCHE BANK SCHRUMPFT

Die Deutsche Bank hatte im vergangenen Jahr zum ersten Mal seit 2014 wieder Geld verdient. Allerdings blieb der Gewinn (341 Millionen Euro) weit hinter dem der meisten Konkurrenten zurück. Dennoch sind die 20 Aufsichtsräte der Bank mit ihren Vergütungen Dax-Spitze: Sie erhielten im vergangenen Jahr insgesamt rund 5,77 Millionen Euro - zwölf Prozent mehr als noch 2017. Für viele paradox: 18.000 Stellen weltweit will die Deutsche Bank abbauen, nach Medienberichten (Nachrichtenagentur "Bloomberg") 9.000 davon in Deutschland.

Paul Achleitner von der Deutschen Bank ist nach Ansicht der Schutzvereinigung zwar der bestverdienende Aufsichtsrat in Deutschland, aber nicht der mächtigste.

„Dies ist Karl-Ludwig Kley. Er sitzt den Kontrollgremien von Lufthansa und E.ON vor und ist Mitglied des Aufsichtsratspräsidiums von BMW“, so DSW-Expertin Christiane Hölz.

su mit Reuters

Twitter-Kommentar:

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Trotz Delle: DAX-Vorstände verdienen soviel wie 52 Mitarbeiter

KI-Boom katapultiert Nvidia an die Spitze der wertvollsten Unternehmen der Welt

Lufthansa steht kurz vor der Übernahme von ITA Airways aus Italien