EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Trumps Coronavirusinfektion: Märkte in Aufregung

Trumps Coronavirusinfektion: Märkte in Aufregung
Copyright Richard Drew/Copyright 2016 The Associated Press. All rights reserved. This material may not be published, broadcast, rewritten or redistribu
Copyright Richard Drew/Copyright 2016 The Associated Press. All rights reserved. This material may not be published, broadcast, rewritten or redistribu
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Kaum war es raus, dass sich Donald Trump mit dem Coronavirus angesteckt hat, da wackelte es schon an den Börsen.

WERBUNG

Der positive Corona-Test von US-Präsident Donald Trump hat die Finanzmärkte in Aufregung versetzt. Die Wall Street startete mit erheblichen Verlusten, der Dow eröffnete 1,5 % tiefer/ mit einem Verlust von 430 Punkten, konnte sich inzwischen aber wieder aufrappeln.

Auch die Ölpreise gingen auf Talfahrt und steuerten auf ein Wochenminus von sechs Prozent in den USA beziehungsweise sieben Prozent bei Brent zu.

Zu allem Überfluss waren die Daten vom Arbeitsmarkt in den USA auch noch schlechter als erwartet.

Wenn die Märkte eines nicht mögen, so ist es Unsicherheit. Der ungewisse Verlauf der Krankheit bei Präsident Trump verschlimmert diese bei den Anlegern, von den vielen beim Gold Trost suchten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Das passiert, wenn Trump nicht mehr regieren kann

Nach positivem Coronatest: Trump in Quarantäne

Trump positiv auf Corona getestet