"LAMENT"-Tournee wegen Blixa Bargelds Verletzung ausgesetzt

"LAMENT"-Tournee wegen Blixa Bargelds Verletzung ausgesetzt
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Es sollte eines der großen Musikereignisse des Jahres werden, "LAMENT", von den Einstürzenden Neubauten, eine Performance zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. Doch nach der Verletzung vo

WERBUNG

Es sollte eines der großen Musikereignisse des Jahres werden, “LAMENT”, von den Einstürzenden Neubauten, eine Performance zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. Doch nach der Verletzung von Blixa Bargeld beim Auftritt Ende November in Italien musste die Europatournee ausgesetzt werden. An möglichen Ersatzterminen 2015 wird gearbeitet, heißt es auf der Webseite der Band. Was den Zuschauer erwartet, beschrieb Blixa Bargeld bei der Vorstellung in Berlin folgendermaßen.

“Auf der Bühne wird ein Leviathan aufgebaut, ein riesiges Metallteil, an dem Ketten hängen. Und ich halte Schilder hoch mit Texten von Brecht und Bob Dylan oder so ähnlich. Ich halte diese Schilder hoch, weil ich nicht singen will. Ich möchte einfach nur die Schilder zeigen. Das sind gleichzeitig die Kommentare des Regisseurs zum Geschehen auf der Bühne, als wenn es eine Art expressionistisches Gedicht über den Krieg wäre.

“LAMENT” ist eine Auftragsarbeit für die belgische Gemeinde Diksmuide, die im Ersten Weltkrieg vollständig zerstört wurde. Die feinfühlige Performance der eher für ihren lauten Punkrock bekannten Band stieß begeisterte Reaktionen.
Auch im Ausland ist das Interesse an der Neubauten-Perfomance groß. Die Auftritte in Moskau und Istanbul mussten wegen Bargelds Verletzung leider abgesagt werden. Die Band hofft auf eine baldige Wiederaufnahme der Tournee. Wir wünschen eine baldige Genesung!

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Dubai: Modenschau in der Shopping Mall

Alles Jazz - Montreux Jazz Festival 2017

"Star Wars"-Musik auf Vinyl und mit 3D-Hologramm