EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Brüssel will Regeln für unbemannte Flugobjekte

Brüssel will Regeln für unbemannte Flugobjekte
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Weil sich die Vorfälle mit ferngesteuerten Drohnen mehren, sieht die Europäische Kommission nun Handlungsbedarf. Eine für die gesamte EU geltende

WERBUNG

Weil sich die Vorfälle mit ferngesteuerten Drohnen mehren, sieht die Europäische Kommission nun Handlungsbedarf. Eine für die gesamte EU geltende Gesetzgebung soll her. Noch in diesem Monat wollen die Innenminister dazu Vorschläge machen. Erst vor Tagen hatten die französischen Behörden nach verbotenen Drohnenflügen drei Journalisten festgenommen. “Die Gesetze müssen harmonisiert werden, in allen Ländern sollten die gleichen Regeln gelten”, so Emmanuel Previnaire, Leiter eines Unternehmens, das mit Hilfe von Drohnen Filmaufnahmen macht. “Heute kann jeder eine Drohne kaufen und damit tun, was er will.”

In der vergangenen Woche waren mehrere Drohnen in Paris entdeckt worden, darunter beim Eiffelturm und bei der US-Botschaft. Im Januar hatte eine Drohne den Elysée-Palast des französischen Präsidenten überflogen. “Für die Industrie ist das Potential sehr hoch”, meint Transport-Kommissarin Violeta Bulc. “Gleichzeitig sind wir uns der Sorgen der Menschen bewusst. Die Zahl der Drohnen nimmt rasch zu und wir brauchen künftig einen gesetzlichen Rahmen.” In den vergangenen Monaten hatten Drohnen wiederholt französische Atomanlagen überflogen. In den USA haben die Behörden erstmals Zulassungsregeln für unbemannte Flugobjekte erlassen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Konservative Wende vor den EU-Wahlen? Irland wird zunehmend rechtspopulistisch

Vor der Europawahl in Frankreich: Verzweifelter Kampf der Regierungspartei gegen extreme Rechte

Europawahlen: Wähler und Kandidatin wollen stärkere Importkontrollen bei Lebensmitteln