The Brief from Brussels: EU verliert die Geduld mit Ungarn

The Brief from Brussels: EU verliert die Geduld mit Ungarn
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Geduld der EU mit Ungarn nähert sich, so sieht es aus, dem Ende.

WERBUNG

Die Geduld der EU mit Ungarn nähert sich, so sieht es aus, dem Ende. Im Europaparlament werden Stimmen laut, die ein Vertragsverletzungsverfahren fordern. Die Regierung Viktor Orbans weigert sich, Flüchtlinge aufzunehmen, die Central European University ist von der Schließung bedroht und regierungsunabhängige Organisationen kämpfen mit Schikanen. Einige Europaabgeordnete plädieren dafür, dass Artikel 7 der EU-Verträge zur Anwendung kommt, was hieße, dass das Stimmrecht Ungarns im Europäischen Rat ausgesetzt wird. Der Rat ist das Forum, in dessen Rahmen die Regierungsvertreter der Mitgliedsstaaten Gesetze vorschlagen, debattieren oder verabschieden. Mehr dazu in unserer Rubrik The Brief from Brussels.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

EU will Eskalation zwischen Israel und dem Iran verhindern

Umfrage bewertet Parteien zum Green Deal - von "pro" bis "prähistorisch"

"Übertrieben": Irans Angriff auf Israel kommt im Westen naturgemäß nicht gut an