EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Nazi-Souvenirs in Bulgarien - "was soll's"

Nazi-Souvenirs in Bulgarien - "was soll's"
Copyright 
Von Stefan Grobe
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Am Rande des EU-Gipfels in Sofia sind Artikel zu erwerben, die in anderen EU-Staaten verboten sind

WERBUNG

Am Rande des EU-Gipfels in Sofia. Auf dem hiesigen Markt findet man Dinge, die in vielen EU-Staaten verboten sind.

Das EU-Mitglied Bulgarien schert das offenbar nicht.

Denn hier gibt es Nazi-Souvenirs - ob original oder made in China, wer weiss...

Als unsere Kamera erschien, wurden die Artikel schnell weggeräumt.

Ein Tourist aus Deutschland zuckt nur mit den Achseln.

"Bulgarien ist ein freies Land. Ich würde so etwas nie kaufen, aber manche Leute tun es. Es gibt überall Alt-Nazis, in Deutschland, der Schweiz, Schweden und den USA. Es ist leider nun einmal Teil unserer Geschichte."

Sorgen um das Image Bulgariens macht sich allenfalls der Botschafter Israels. Er forderte ein Verbot des Verkaufs.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bombiges Souvenir im Flieger

Erdoğan kündigt baldiges Ende der Militäroperation gegen die PKK im Nordirak und Syrien an

EM2024: Spanien - England: Vorfreude auf das große Finale