Italiens Fünf-Sterne-Partei will eigene Liste für Europawahlen

Italiens Fünf-Sterne-Partei will eigene Liste für Europawahlen
Von Stefan Grobe
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

"Nicht für Banken, sondern für Menschen"

WERBUNG

Die in Rom mitregierende Fünf-Sterne-Partei plant für die Europawahlen im nächsten Jahr eine eigene Liste.

Vize-Ministerpräsident Di Maio erklärte, die neue europäische Gruppe sei weder links noch rechts.

Vielmehr solle sie weniger von Banken als von Menschen getragen werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Götterdämmerung für Europas Parteienlandschaft

Wie die Fünf-Sterne-Bewegung Italien verändert

Nicolas Schmit Spitzenkandidat der Sozialdemokraten (SPE) für Europawahl