Collins-Redaktion macht "Einweg" zum Wort des Jahres

Collins-Redaktion macht "Einweg" zum Wort des Jahres
Von Stefan Grobe
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Wahl trägt wachsendem Umweltbewusstsein Rechnung

WERBUNG

Die Redaktion des britischen Wörtebuchs Collins hat "single-use", zu deutsch Einweg, zum Wort des Jahres erklärt.

Collins machte damit auf das wachsende Umweltbewußtsein aufmerksam.

Die EU arbeitet an einem Verbot bestimmter Einwegplastikprodukte wie Strohhalme.

Es soll spätestens bis 2021 in Kraft treten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Europaparlamentarier sammeln Plastikmüll auf

EU-Parlament will Einweg-Plastik verbieten

Umfrage bewertet Parteien zum Green Deal - von "pro" bis "prähistorisch"