Neues EU-Fischerei-Abkommen mit Marokko trotz Westsahara-Krise

Neues EU-Fischerei-Abkommen mit Marokko trotz Westsahara-Krise
Copyright 
Von Stefan Grobe
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Kritik von Menschenrechtlern an Beschluss des EU-Parlaments

WERBUNG

Mit großer Mehrheit hat das EU-Parlament ein neues Fischereiabkommen mit Marokko auf den Weg gebracht.

Das neue Regelwerk macht europäischen Fischern Vorgaben über Fangmengen.

Menschenrechtler hatten kritisiert, dass auch Fangrechte vor der Küste Westsaharas berührt werden, auf das Marokko einen nicht anerkannten Anspruch erhebt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

140 Millionen Euro für Marokkos Kampf gegen illegale Immigration

Das Geschäft Marokkos mit den Flüchtlingen

EU-Gipfel: Selenskyj will Luftraumverteidigung nach israelischem Vorbild