Orban will (nun doch) in der EVP bleiben

Orban will (nun doch) in der EVP bleiben
Von Stefan Grobe
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Orban will (nun doch) in der EVP bleiben, verweigert Weber aber weiter die Unterstützung

WERBUNG

Die rechtsnationale ungarische Regierungspartei Fidesz von Ministerpräsident Viktor Orban will nun doch in der Europäischen Volkspartei (EVP) bleiben.

Das erklärte ein enger Mitarbeiter Orbans der Tageszeitung Die Welt.

Die Fidesz-Mitgliedschaft in der EVP ist seit März ausgesetzt, weil Orban immer wieder die EU attackiert hatte.

Auch verweigert Fidesz EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber weiter die Unterstützung.

Am Mittwoch treffen sich EVP-Spitzen erstmals nach der Europawahl.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Orbans Fidesz-Partei weiterhin von EVP-Mitgliedschaft suspendiert

Wenig Sympathien bei Juncker für Orbans Fidesz

Sexskandal erschüttert ungarischen Wahlkampf