Brüssel: „Seit rund zwei Jahren große Trockenheit“

Brüssel: „Seit rund zwei Jahren große Trockenheit“
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Zwischen Januar und Juni wurden in Brüssel 87 Regentage gezählt, der Durchschnitt für die erste Jahreshälfte liegt in der EU-Haupstadt bei rund 100 Tagen mit Niederschlag.

WERBUNG

Brüssel steht eigentlich im Ruf, eine regenreiche Stadt zu sein. Davon ist bei der derzeitigen Sommerhitze nicht viel zu spüren. Doch Alex de Walque vom königlichen belgischen Wetteramt zufolge sind die Niederschläge in Brüssel seit geraumer Zeit unergiebiger als gewöhnlich.

„Seit rund zwei Jahren erleben wir eine große Trockenheit. Die Grundwasserspeicher werden nicht mehr durch normale, lang anhaltende und kühle Regenfälle gespeist, die den Boden ernähren", so de Walque.

Zwischen Januar und Juni wurden in Brüssel 87 Regentage gezählt, der Durchschnitt für die erste Jahreshälfte liegt in der EU-Haupstadt bei rund 100 Tagen mit Niederschlag.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Rekordbrände in der Arktis

Hitzewelle: Es purzeln die Rekorde - 41,5 in Lingen

Mit Streusalz gegen die Hitze