Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Frankreich wählt - und Europa hält den Atem an

Access to the comments Kommentare
Von euronews Brüssel
euronews_icons_loading
AP
AP   -   Copyright  AP Photo/Bob Edme

In gut einer Woche, am 24. April, treffen sie aufeinander: Emmanuel Macron und Marine Le Pen, die Sieger der ersten Runde der französischen Präsidentschaftwahl.

Die Französinnen und Franzosen müssen sich damit zwischen zwei Programmen und Projekten entscheiden, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten.

Der Ausgang der Wahl hat daher auch enorme Auswirkungen auf die Europäische Union und die EU-Politik.

Klicken Sie auf das Video, um mehr zu erfahren.