Paris-Syndrom? Diese Städte-Trips sind laut Touristen über- und unterbewertet

Paris wird von zahlreichen Touristinnen und Touristen als besonders enttäuschend wahrgenommen.
Paris wird von zahlreichen Touristinnen und Touristen als besonders enttäuschend wahrgenommen.   -   Copyright  Pixabay
Von Euronews

Wer hat sich nicht schon von den glamourösen Fotos trendiger Reiseziele in den sozialen Medien und auf den glänzenden Seiten von Reisemagazinen verführen lassen?

Einige Orte werden dem Hype aber nicht gerecht.

Bei einigen Touristen, die die Stadt der Liebe besuchen, ist die Enttäuschung so groß, dass sie Übelkeit, Halluzinationen und eine erhöhte Herzfrequenz erleben - ein Zustand, der als Paris-Syndrom bekannt ist.

Paris mag als überbewertetes Reiseziel auf der Hand liegen, aber es ist bei weitem nicht die einzige Stadt, die den Erwartungen der Besucher:innen nicht gerecht wird.

Das Netzwerk Radical Storage hat einen Blick auf 826.000 TripAdvisor-Bewertungen zu 100 der meistbesuchten Städte der Welt geworfen, um herauszufinden, welche Stadt die meisten Reisenden enttäuschte.

Welches waren die enttäuschendsten Urlaubsziele?

Paris wurde in diesem Jahr von Orlando in den USA vom ersten Platz verdrängt. Dort gab es den höchsten Prozentsatz an Bewertungen, in denen sich Besucherinnen und Besucher "über den Tisch gezogen" fühlten, zudem gab es hier die meisten Kommentare über "unhöfliche" Menschen.

Fast jeder Fünfte gab an, dass sein Urlaub enttäuschend und wenig überzeugend war. Amerikas "Themenpark-Hauptstadt" litt in den Bewertungen unter dem großen Andrang und den gestiegenen Preisen bei Disney World und Universal im Jahr 2022.

Joe Burbank/Orlando Sentinel
Menschenmessen bei Disney World in Orlando, Florida. Viele Reisende hinterlassen Kommentare, in denen sie ihre Enttäuschung ausdrücken.Joe Burbank/Orlando Sentinel

An zweiter Stelle lag Indonesiens Hauptstadt Jakarta, gefolgt vom thailändischen Party-Hotspot Pattaya.

Prag war die Stadt, die am wenigsten überzeugen konnte: 3,9 Prozent aller Bewertungen erwähnten das Wort "enttäuschend", um die tschechische Hauptstadt zu beschreiben.

Die Stadt, die am häufigsten als überbewertet beschrieben wurde, war Da Nang in Vietnam, dicht gefolgt von Paris - hier wird die Stadt dem Namen des Syndroms gerecht.

Welche Reiseziele empfanden die Besucher als "Betrug" oder "Abzocke"?

Orlando führte die Liste der "Abzocker"-Reiseziele mit 6,3 % der Bewertungen an. Singapur hatte den höchsten Anteil an Bewertungen, in denen Tourist:innen über ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis bei den angebotenen Attraktionen sprachen.

Wenn es um Betrug ging, lag Marrakesch in Marokko auf dem ersten Platz. Mehr als jede zehnte Bewertung erwähnte das Wort Betrug.

Diese Städte übertrafen die Erwartungen der Reisenden

Wer auf der Suche nach einem überraschenden Ort ist, für den hat die Studie auch die Orte untersucht, an denen die Reisenden mehr Spaß hatten, als sie dachten.

Die drei besten Reiseziele waren allesamt europäische Binnenstädte - vielleicht haben Touristen geringere Erwartungen an Orte, die nicht am Strand liegen?

Budapest war den Bewertungen zufolge die Stadt, die am meisten überraschte, gefolgt von Brüssel und Zürich.

Balazs Mohai/MTI via AP
Weihnachtsmarkt in der ungarischen Hauptstadt BudapestBalazs Mohai/MTI via AP

Besucherinnen und Besucher von Budapest erwähnten die atemberaubende Architektur und den mäandernden Fluss der Stadt. Mehr als 96 Prozent der in der Studie untersuchten Bewertungen waren positiv.

Brüssel und Zürich lagen nur geringfügig dahinter, fast 96 Prozent der Bewertungen sagten etwas Gutes über die Stadt.

In Penang in Malaysia waren die Touristinnen und Touristen am meisten "angenehm überrascht" von dem, was sie vorfanden. Etwas mehr als 2 % aller in der Studie untersuchten Bewertungen, die diese Formulierung erwähnten, verwendeten sie zur Beschreibung der malaysischen Insel.