EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

Elefanten fressen Plastikmüll auf einer Müllhalde in der Region Ampara in Sri Lanka

Video. Weil Elefanten dran sterben können: Sri Lanka will Plastiktüten verbieten

Sri Lanka will eine landesweite Säuberungsaktion von Plastikmüll starten und mit neuen Gesetzen den Verkauf von Einwegplastik verbieten. Hintergrund ist der Tod mehrerer Elefanten und Hirschen, die Plastikmüll gefressen haben.

Sri Lanka will eine landesweite Säuberungsaktion von Plastikmüll starten und mit neuen Gesetzen den Verkauf von Einwegplastik verbieten. Hintergrund ist der Tod mehrerer Elefanten und Hirschen, die Plastikmüll gefressen haben.

Immer wieder kommen Herden wilder Elefanten und andere Tierarten zu Mülldeponien, um dort nach fressbaren Essensresten zu suchen. Dabei fressen die Tiere auch Plastikmüll. Dutzende Elefanten sind in den letzten Jahren daran gestorben.

Elefanten werden in Sri Lanka verehrt, sind aber auch bedroht. Ihre Zahl ist von etwa 14.000 im 19. Jahrhundert auf 6.000 im Jahr 2011 zurückgegangen, wie aus der ersten Elefantenzählung des südasiatischen Landes hervorgeht.

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG