Keine Menschenrechte für Schimpansen

Keine Menschenrechte für Schimpansen
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Tierschützer sind vor einem amerikanischen Gericht mit dem Versuch gescheitert, Schimpansen dem Menschen in Teilen rechtlich gleichzustellen. Mit der

WERBUNG

Tierschützer sind vor einem amerikanischen Gericht mit dem Versuch gescheitert, Schimpansen dem Menschen in Teilen rechtlich gleichzustellen. Mit der Klage wollten sie die Freilassung eines Affen erreichen, der ihrer Ansicht nach unter nicht artgerechten Bedingungen gehalten wird. Doch das Gericht in Albany im US-Bundesstaat New York wies die Klage ab. Begründung: Der Rechtsbegriff der Person könne nicht auf die Primaten angewendet werden. Oder anders ausgedrückt: Schimpansen haben keine Menschenrechte, weil sie anders als Menschen weder rechtliche Verpflichtungen eingehen noch für ihre Taten juristisch zur Rechenschaft gezogen werden könnten. .

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

New York: Madame Tussauds bekommt neue Daft-Punk-Wachsfiguren

USA: Biden und Trump gewinnen Vorwahlen in Michigan

Trump gewinnt Vorwahl in South Carolina