EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Flüchtlingsstrom nach Europa reißt nicht ab

Flüchtlingsstrom nach Europa reißt nicht ab
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Bei diversen Aktionen an den Weihnachtstagen hat die italienische Marine 1300 Flüchtlinge aufgegriffen. Auf einem der Schiffe war gerade ein Baby

WERBUNG

Bei diversen Aktionen an den Weihnachtstagen hat die italienische Marine 1300 Flüchtlinge aufgegriffen. Auf einem der Schiffe war gerade ein Baby geboren worden. Die aus Nigeria stammende Mutter nannte ihren Sohn Testimony. Auf dem italienischen Schiff “Etna” wurden Mutter und Kind erstversorgt. Ein Flüchtling wurde mit Verdacht auf Tuberkulose mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Konflikte unter anderem in Syrien und im Irak tragen dazu bei, dass immer mehr Menschen nach Europa wollen. Bei der Fahrt über das Mittelmeer kamen in diesem Jahr mehr als 3400 Menschen ums Leben. Erst vor wenigen Tagen waren die Leichen von vier Flüchtlingen auf einem Boot vor der italienischen Küste entdeckt worden. Woher die Flüchtlinge kamen, war unklar.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Italien: Küstenwache rettet 45 Menschen auf Comer See

Italienische Küstenwache birgt 17 Leichen von Migranten

G7-Gipfel in Italien: Ukraine, Gaza und die Kooperation mit Afrika auf der Tagesordnung