Eilmeldung

Nach Ende der Geiselnahme in Paris: Rückkehr der Anwohner

Nach Ende der Geiselnahme in Paris: Rückkehr der Anwohner
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem blutigen Ende der Geiselnahme in dem jüdischen Supermarkt im Osten von Paris kehren die Anwohner wieder in ihre Häuser zurück. Stundenlang waren Schulen,Läden und Wohnhäuser von Porte de Vincennes, verschlossen gewesen, niemand durfte auf die Straße. Eine Augenzeugin findet: “Das geht zu weit. Wir dürfen uns nicht vom Terror besiegen lassen. Und vor allem müssen wir tolerant bleiben und dürfen keine Angst haben. Aber das ist nicht so leicht.”

Gegenüber dem koscheren Supermarkt wohnt ein 80 Jahre alter Holocaust-Überlebender. Er fragt: “Warum entwickeln Menschen, die ihr ganzes Leben, ihre ganze Kindheit in Frankreich verbracht haben, einen solchen Hass auf Frankreich und die Franzosen?” Eine Frage, die viele Menschen stellen. Auch die Frage nach der Spaltung der Gesellschaft wird oft gestellt.
Euronews-Korrespondent James Franey resümiert : “Entgegen all dem Gerede über die Gräben zwischen Frankreichs Minderheiten, sagen die Menschen hier, dass sie angesichts des Terrors zusammenhalten werden.”

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.