EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Männer auf dem Klo: Dürfen machen, was sie wollen

Männer auf dem Klo: Dürfen machen, was sie wollen
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
WERBUNG

Dürfen Männer auf dem Klo machen, was sie wollen? Vielleicht nicht alles, was sie wollen, aber im Stehen pinkeln? Ja, sie dürfen. Das hat jetzt das Amtsgericht Düsseldorf entschieden und einem Mieter Recht gegeben.
Der Mieter soll seine Kaution von 3000 Euro zurückbekommen. Der Hausbesitzer wollte 1900 Euro einbehalten, weil der Marmorboden der Toilette durch Urinspritzer beeinträchtigt worden war. Um einen Teil der Kaution einzubehalten, hätte der Vermieter im Mietvertrag auf die besondere Empfindlichkeit des Marmorbodens aufmerksam machen müssen.

In der Urteilsbegründung des Richters steht ganz offiziell: “Trotz der in diesem Zusammenhang zunehmenden Domestizierung des Mannes ist das Urinieren im Stehen durchaus noch weit verbreitet. Jemand, der diesen früher herrschenden Brauch noch ausübt, muss zwar regelmäßig mit bisweilen erheblichen Auseinandersetzungen mit – insbesondere weiblichen – Mitbewohnern, nicht aber mit einer Verätzung des im Badezimmer oder Gäste-WC verlegten Marmorbodens rechnen.”

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Angela Merkel wird 70: Wie beliebt ist die Ex-Kanzlerin noch?

NATO-Ukraine Kommando in Wiesbaden: Russland droht mit militärischer Vergeltung

EM-Halbfinale: Spanien setzt sich gegen Frankreich durch