Friedensgespräche in Moskau: Vorsichtige Annäherung im Ukraine-Konflikt

Friedensgespräche in Moskau: Vorsichtige Annäherung im Ukraine-Konflikt
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Präsident François Hollande und Kremlchef Wladimir Putin haben ihre Ukraine-Friedensgespräche

WERBUNG

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Präsident François Hollande und Kremlchef
Wladimir Putin haben ihre Ukraine-Friedensgespräche in Moskau nach etwa fünf Stunden beendet.

Kremlsprecher Dmitri Peskow nannte die Verhandlungen “inhaltsreich und konstruktiv”.

Es solle ein Dokument ausgearbeitet werden darüber, wie ein bereits im September im weißrussischen Minsk vereinbarter Friedensplan umgesetzt werden könne,

Dazu sei an diesem Sonntag ein Telefonat von Merkel, Hollande und Putin mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko geplant.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Schnelle NATO-Eingreiftruppe erheblich aufgestockt, neue Stützpunkte in sechs Ländern

Ukraine-Krise: Zivilisten flüchten durch humanitären Korridor

Donezk: Zweifel an neuer Friedensmission