Wahlkampf:Cameron gerät wegen Swissleaks unter Druck

Wahlkampf:Cameron gerät wegen Swissleaks unter Druck
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

In Großbritannien hat drei Monate vor der Parlamentswahl die heiße Phase des Wahlkampfs begonnen.Premierminister David Cameron von den Tories

WERBUNG

In Großbritannien hat drei Monate vor der Parlamentswahl die heiße Phase des Wahlkampfs begonnen.Premierminister David Cameron von den Tories startete mit Volldampf in die letzte Etappe, als Lokführer in der Stadt Derby signalisierte er, dass er das Land auf den richtigen Weg bringt. Großbritannien war im vergangenen Jahr die Industrienation mit der am schnellsten wachsenden Wirtschaft.

Labour Parteichef Ed Miliband nutzt unterdessen den Skandal um die Bank HSBC für seinen Wahlkampf und bezeichnete Cameron als “fragwürdigen Premierminister”. Der Grund: Tori-Parteispender sollen bei der Schweizer Tochter der Großbank Konten unterhalten haben. Dem Bankhaus wird vorgeworfen, bei der Steuerhinterziehung im Milliarden-Maßstab geholfen zu haben.

Ernüchternde Nachrichten unterdessen für die EU-feindliche UKIP. Die Gewinnerin der Europawahl kann laut Umfragen derzeit nur auf neun Prozent der Stimmen hoffen.

Die Meinungsinstitute rechnen insgesamt mit einem knappen Wahlausgang. Mit einer absoluten Mehrheit für eine der beiden großen Parteien rechnet derzeit niemand.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

«Swissleaks»-Informant in Spanien festgenommen

Gehören die Falklandinseln zu Großbritannien? Neue Umfrage zeigt, dass die Meinungen in Europa auseinandergehen

König Charles III leidet an Krebs - laut Mitteilung des Buckingham Palace