Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Neues Video: IS-Miliz in Libyen ermordet 21 koptische Christen

Neues Video: IS-Miliz in Libyen ermordet 21 koptische Christen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Dschihadistengruppe Islamischer Staat hat ein neues Propagandavideo veröffentlicht, in dem die Enthauptung von 21 koptischen Christen aus Ägypten zu sehen ist. Die Männer waren nach Angaben ihrer Gemeinde als Gastarbeiter in Libyen und gerade auf dem Heimweg nach Ägypten, als ihr Bus von Islamisten aufgehalten wurde und sie verschleppt wurden. Die Entführer sollen Anhänger eines Ablegers der IS-Miliz in Libyen sein.

Der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi kündigte in einer Fernsehansprache Rache an: “Ägypten hält sich das Recht auf Vergeltungsmaßnahmen vor. Der Umfang dieser Vergeltung wird auf das geringste Maß an Menschlichkeit angepasst sein, mit dem diese Mörder und Kriminellen vorgehen”.

Ägypten ist nicht Teil der internationalen, US-geführten Allianz, die in den Krisengebieten Luftangriffe gegen IS-Stellungen fliegt. Es hatte jedoch erklärt, mit Geheimdienstinformationen zum Kampf gegen die Dschihadisten beitragen zu wollen.

Wie viele Gläubige der koptisch-orthodoxen Kirche in Ägypten angehören, dazu gibt es unterschiedliche Angaben. Schätzungen gehen bis zu 11 Millionen Menschen.