Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Todesstrafe nach Fußballrandalen in Ägypten

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Todesstrafe nach Fußballrandalen in Ägypten

Nach Ausschreitungen bei einem Fußballspiel droht elf Männern in Ägypten die Todesstrafe. Ein Gericht hat den Fall jetzt an den Großmufti, die höchste religiöse Autorität des Landes, verwiesen. Bei den Ausschreitungen waren vor drei Jahren über Menschen getötet worden, über 1000 wurden verletzt.