Eilmeldung
This content is not available in your region

Todesstrafe nach Fußballrandalen in Ägypten

Todesstrafe nach Fußballrandalen in Ägypten
Schriftgrösse Aa Aa

Nach Ausschreitungen bei einem Fußballspiel droht elf Männern in Ägypten die Todesstrafe. Ein Gericht hat den Fall jetzt an den Großmufti, die höchste religiöse Autorität des Landes, verwiesen. Bei den Ausschreitungen waren vor drei Jahren über Menschen getötet worden, über 1000 wurden verletzt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.