EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Zahlreiche Festnahmen bei Anti-Terror-Einsatz in Belgien

Zahlreiche Festnahmen bei Anti-Terror-Einsatz in Belgien
Copyright 
Von Alexandra Leistner mit AFP, REUTERS
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Belgien hat die Polizei bei koordinierten Durchsuchungen im Rahmen eines Anti-Terror-Einsatzes in sechs Städten insgesamt 16 Verdächtige

WERBUNG

In Belgien hat die Polizei bei koordinierten Durchsuchungen im Rahmen eines Anti-Terror-Einsatzes in sechs Städten insgesamt 16 Verdächtige festgenommen. Die Hausdurchsuchungen fanden größtenteils in Flandern statt.

Wie die Staatsanwaltschaft in Brüssel mitteilte, waren vor allem tschetschenische Gruppierungen bei dem Einsatz im Visier. Sie stehen im Verdacht, den islamistischen “Heiligen Krieg” zu propagieren. Mehrere der Festgenommenen waren offenbar für Kampfeinsätze und zur Ausbildung in Syrien und Afghanistan gewesen. Man habe jedoch keine Beweise gefunden, die belegten, dass die Verdächtigen einen Anschlag auf belgischem Boden ausführen wollten, teilte die Staatsanwaltschaft weiter mit.

Durchsuchungen und Festnahmen im tschetschenischen Milieu in Belgien http://t.co/QE0TmOPJPA

— flanderninfo.be (@flanderninfobe) June 8, 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Georgien: Mehrere Festnahmen bei Protesten gegen Verhaftung eines regierungskritischen Bloggers

14 Festnahmen: Wütender Protest gegen das "Russische Gesetz" in Georgien

Trauer in Serbien: Vermisste Zweijährige mutmaßlich getötet