Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Athen: Tausende Demonstranten unterstützen Tsipras' Referendum

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Athen: Tausende Demonstranten unterstützen Tsipras' Referendum
Schriftgrösse Aa Aa

“Tausende Menschen haben sich vor dem Parlament in Athen versammelt”, so die Euronews-Reporterin. “Sie unterstützen die Entscheidung von Ministerpräsident Alexis Tsipras ein Referendum über die jüngsten Vorschläge der internationalen Geldgeber abzuhalten. Die Demonstranten riefen die Griechen auf, mit “Nein” zu stimmen, um die Sparpolitik zu beenden.”

Auf den Transparenten bei der Großkundgebung hieß es u.a. “Unsere Leben gehören nicht den Geldgebern” und “Nein zur Erpressung der Troika”.

Auch in Thessaloniki gingen mehrere Tausend Menschen auf die Straße, die meisten davon Anhänger der linken Regierungspartei Syriza.

“Wir müssen klar und deutlich ‘nein’ sagen”, so eine Demonstrantin. “Die Vorschläge der Institutionen sind nicht umsetzbar. Diese Regierung wurde nicht gewählt, um solche Sparmaßnahmen zu akzeptieren.”

Ein junger Mann meint: “Die Kreditprogramme der letzten fünf Jahre haben nur Armut gebracht. Junge Menschen werden gezwungen, ins Ausland zu gehen und dort Arbeit zu finden. Es hat ein Ausverkauf stattgefunden. Es ist Zeit, dass wir unsere Zukunft in die Hände nehmen.”