Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

"Rattle the lock" - das neue Soloalbum von Pink Floyd leader David Gilmour

"Rattle the lock" - das neue Soloalbum von Pink Floyd leader David Gilmour
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ungewöhnliche Inspiration für Pink Floyd leader David Gilmour: Das Motiv für den track titel seines neuen Solo Albums kommt
von der französischen SNCF-der staatlichen Eisenbahn.
In “Rattle the lock” verwendet Gilmour das eingängige Signal mit dem die SNCF auf Züge hinweist als musikalisches Leitmotiv
Es ist ein aus 4 Tönen bestehender Jingel, den Gilmour mit dem Handy auf dem Bahnhof von AIx en Provence aufgenommen hat, um ihn dann für seine Musik zu verwenden. Das Ergebnis ist ein Album mit 9 tracks, das in Zusammenarbeit mit Phil Manzanera von Roxy Music und dem Pianisten Jools Holland. entstand.
Es soll im September anlässlich der Europa Tournee veröffentlicht werden.
Nach wie vor ist der legendäre Gitarrist aber auch mit Pink Floyd aktiv. Im November letzten Jahres brachte die Band ihr 15. Studioalbum heraus, “The Endless River” ist ein Tribut an eines der Gründungsmitglieder der Band, Richard Wright, der 2008 verstorben ist.

"Rattle That Lock" ist musikalisch von dem Sound inspiriert, mit dem auf den Französischen Bahnhöfen eine Ankündigung gemacht wird. Es ist ein Jingel der aus 4 Tönen besteht, und immer wenn ich ihn hörte hatte ich Lust zu tanzen