EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Erdogan erklärt Friedensprozess mit Kurden für beendet

Erdogan erklärt Friedensprozess mit Kurden für beendet
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die türkische Luftwaffe hat jetzt auch Angriffe auf PKK-Stellungen im eigenen Land geflogen. Nach Angaben der Regierung in Ankara hatten die

WERBUNG

Die türkische Luftwaffe hat jetzt auch Angriffe auf PKK-Stellungen im eigenen Land geflogen. Nach Angaben der Regierung in Ankara hatten die kurdischen Rebellen zuvor das Feuer auf türkische Sicherheitskräfte eröffnet. Der Kampfeinsatz erfolgte nach Angaben Ankaras in der bergigen Region Sirnak nahe der Grenze zum Irak.

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan erklärte den Friedensprozess mit den Kurden für beendet. Es sei nicht möglich, einen Lösungsprozess mit denjenigen fortzuführen, die die Einheit und Integrität der Türkei untergrüben, sagte Erdogan in Ankara.

Der Irak protestierte gegen die türkische Luftangriffe auf PKK-Lager im irakischen Teil Kurdistans. Es handele sich um eine gefährliche Eskalation und Verletzung der Souveränität des Irak, verlautete aus Bagdad.

Unterstützung erhielt die Türkei für ihre Militäraktionen gegen die Kurden von den USA. Nach den Anschlägen der vergangenen Tage handele es sich um einen eindeutigen Akt der Selbstverteidigung, hieß es in Washington.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

NATO versichert der Türkei ihre Solidarität

Warum zerbrach der Waffenstillstand zwischen der Türkei und der PKK?

Türkei: 800 Terrorverdächtige festgenommen