UN-Blauhelm in Zentralafrika getötet

UN-Blauhelm in Zentralafrika getötet
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In der Zentralafrikanischen Republik ist mindestens ein UN-Blauhelmsoldat bei Zusammenstößen mit bewaffneten Angreifern getötet worden. In dem Land

WERBUNG

In der Zentralafrikanischen Republik ist mindestens ein UN-Blauhelmsoldat bei Zusammenstößen mit bewaffneten Angreifern getötet worden. In dem Land kommt es seit 2013 zu Unruhen und Spannungen zwischen christlichen und muslimischen Bevölkerungsgruppen.

Die Friedensmission der Vereinten Nationen nahm ihre Tätigkeit im Jahr 2014 auf. Ihr Ziel ist es, das Land zu stabilisieren und die Konfliktparteien zu entwaffnen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Am Kippunkt": UNRWA geht das Geld aus - Arbeit in Nordgaza eingestellt

Israel zeigt mutmaßliche Hamas-Tunnel unter UN-Einrichtungen, Offensive geht weiter

Mindestens 29 Tote nach Bombenanschlag auf Wahlkampfbüros in Pakistan