EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Bolts zehntes WM-Gold: Superstar schlägt Gatlin auch über 200 Meter

Bolts zehntes WM-Gold: Superstar schlägt Gatlin auch über 200 Meter
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Usain Bolt hat nach seinem Triumph über 100 Meter auch die 200 Meter bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften gewonnen. #Bolt beats #Gatlin for

WERBUNG

Usain Bolt hat nach seinem Triumph über 100 Meter auch die 200 Meter bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften gewonnen.

#Bolt beats #Gatlin for fourth world 200m gold http://t.co/O2f6t6q2ADpic.twitter.com/JrXcUeogiS

— Hurriyet Daily News (@HDNER) 27. August 2015

Der Jamaikaner setzte sich in Peking in der Weltjahresbestzeit von 19,55 Sekunden gegen seinen US-Rivalen Justin Gatlin durch.
Damit eroberte Bolt bereits das zehnte WM-Gold seiner einzigartigen
Karriere.

Die Amerikanerin Allyson Felix hat in Peking erstmals Gold über 400 m gewonnen. Die 29-Jährige sicherte sich nach einer beeindruckenden Vorstellung in der Jahres-Weltbestzeit von 49,26 Sekunden ihren insgesamt neunten WM-Titel

#Beijing2015#WorldAthletics Poland's Anita Wlodarczyk claims Women's Hammer Throw gold with a throw of 80.85m pic.twitter.com/MTETbttuLC

— TOI Sports News (@TOISportsNews) 27. August 2015

Hammerwerferin Betty Heidler hat die erhoffte Medaille bei der Leichtathletik-WM in Peking verpasst, sie wurde mit 72,56 Metern nur
Siebte. Gold gewann mit großem Abstand die polnische Topfavoritin
Anita Wlodarczyk mit 80,85 Metern.

Dreisprung-Olympiasieger Christian Taylor hat sich seinen zweiten Weltmeistertitel gesichert. Der 25-jährige Amerikaner sprang in Peking 18,21 Meter.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Trotz Hitze - begeisterte Zuschauer bei der Leichtathletik WM in Budapest

Kurz nach Heirat der Tochter: Stabhochspringer Tim Lobinger (50) ist tot

Moderner Fünfkampf: Tränendrama um Annika Schleu