EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Thailand: Festnahme nach tödlichem Bombenanschlag von Bangkok

Thailand: Festnahme nach tödlichem Bombenanschlag von Bangkok
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Thailands Polizei hat knapp zwei Wochen nach dem blutigen Bombenanschlag in Bangkok einen Verdächtigen festgenommen. Nach Informationen einer

WERBUNG

Thailands Polizei hat knapp zwei Wochen nach dem blutigen Bombenanschlag in Bangkok einen Verdächtigen festgenommen.

Nach Informationen einer Lokalzeitung handelt es sich um einen 28 Jahre alten Türken. In dessen Wohnung in Bangkok
sei Material zum Bombenbau gefunden worden.

Die Zeitung veröffentlichte das Foto eines Passes, der nach Angaben der Zeitung dem Festgenommenen gehört.

Das Ausweisfoto hat Ähnlichkeit mit dem Fahndungsbild, das die Polizei nach dem Anschlag veröffentlichte.

Police have arrested a man they say is the Erawan bomber. They found bomb making material in his apartment #Thailandpic.twitter.com/RDHrE95tNx

— Richard Barrow (@RichardBarrow) August 29, 2015

Überwachungskameras hatten den Bombenleger am 17. August gefilmt, als er am Tatort einen Rucksack deponierte und wegging.

Bangkok bombings: Thai police arrest suspect: Police hunting for the perpetrators of Thailand's deadliest bomb… http://t.co/lOWn7BrWk6

— Amedon princewhite® (@Iam_Amedon) August 29, 2015

Bei dem Anschlag waren in einem belebten Einkaufsviertel von Bangkok 20 Menschen getötet worden, darunter 14 Ausländer.

Mehr als 120 Menschen erlitten Verletzungen.

International terrorists unlikely responsible for bomb attack in #Bangkok this week http://t.co/1vHBJOCuoFpic.twitter.com/WSsldVnvsc

— Reuters India (@ReutersIndia) August 20, 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Seltene Zwillingsgeburt bei Elefanten: Pfleger bricht sich das Bein

Königliche Pflugzeremonie in Thailand: Ochsen sagen reiche Ernten voraus

Land unter in Thailand - Zehntausende nach Dauerregen obdachlos