Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Serbischer Außenminister bestreitet wissentliche Verbindung zu Drogenhändler

Serbischer Außenminister bestreitet wissentliche Verbindung zu Drogenhändler
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der ehemalige serbische Innen- und jetzige Außenminister Ivica Dacic hat mutmaßliche Verbindungen zu einer kriminellen Organisation abgestritten und seine politischen Gegner einer Schmierkampagne bezichtigt.

Investigative Journalisten hatten Videos veröffentlicht, die Dacic 2008 und 2009 bei Treffen mit dem flüchtigen Kokainhändler Rodoljub Radulovic zeigen sollen. Der war zu dem Zeitpunkt noch nicht angeklagt oder verurteilt, sagt Dacic, von einem Verdacht gegen Radulovic sei ihm nichts bekannt gewesen.