EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Armenien: Wieder Demonstrationen wegen Strompreiserhöhung

Armenien: Wieder Demonstrationen wegen Strompreiserhöhung
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Armenien haben Demonstranten aus Protest gegen die Erhöhung des Strompreises eine zentrale Straße der Hauptstadt Eriwan blockiert. Am Freitagabend

WERBUNG

In Armenien haben Demonstranten aus Protest gegen die Erhöhung des Strompreises eine zentrale Straße der Hauptstadt Eriwan blockiert. Am Freitagabend hatten sich rund 3000 Demonstranten eingefunden. Die Polizei nahm in der Nacht 50 Demonstranten vorübergehend fest.

Der zu einem russischen Konzern gehörende Hauptstromversorger des Landes hatte die Preise Anfang August mit Erlaubnis der staatlichen Aufsichtsbehörde um 16 Prozent angehoben. Seitdem kommt es in Armenien immer wieder zu Protesten.

Das Land ist wirtschaftlich eng mit Russland verknüpft. Der dortige Abschwung aufgrund westlicher Sanktionen hat auch die 3,2 Millionen Einwohner der ehemaligen Sowjetrepublik hart getroffen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Pentagon erlaubt Ukraine Einsatz von US-Waffen gegen Ziele im russischen Hinterland

Klimaaktivisten besprühen Stonehenge mit oranger Farbe

Angehörige fordern Freilassung festgenommener Demonstrierender in Argentinien