Eilmeldung
This content is not available in your region

Tausende wütende Rom-Touristen stehen vor geschlossenem Kolosseum

euronews_icons_loading
Tausende wütende Rom-Touristen stehen vor geschlossenem Kolosseum
Schriftgrösse Aa Aa

Eine unangekündigte Gewerkschaftsversammlung hat in Rom tausende Touristen verärgert. Sie konnten mehrere Stunden lang Attraktionen wie das Kolosseum nicht besuchen. Hintergrund ist ein Streit über die Aufgabgen des Sicherheitspersonals. Es soll künftig per Hand die Taschen von Besuchern überprüfen. Die Gewerkschaften halten das für zu aufwendig. Sie befürchten lange Besucherschlangen vor den Touristenattraktionen..