Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Tausende wütende Rom-Touristen stehen vor geschlossenem Kolosseum

Tausende wütende Rom-Touristen stehen vor geschlossenem Kolosseum
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Eine unangekündigte Gewerkschaftsversammlung hat in Rom tausende Touristen verärgert. Sie konnten mehrere Stunden lang Attraktionen wie das Kolosseum nicht besuchen. Hintergrund ist ein Streit über die Aufgabgen des Sicherheitspersonals. Es soll künftig per Hand die Taschen von Besuchern überprüfen. Die Gewerkschaften halten das für zu aufwendig. Sie befürchten lange Besucherschlangen vor den Touristenattraktionen..