Chinas Präsident Xi Jinping zu Staatsbesuch im Weißen Haus

Chinas Präsident Xi Jinping zu Staatsbesuch im Weißen Haus
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Chinas Präsident ist in den USA zu einem Staatsbesuch im Weißen Haus empfangen worden. Xi Jinping trifft sich mit seinem Gastgeber Barack Obama zu

WERBUNG

Chinas Präsident ist in den USA zu einem Staatsbesuch im Weißen Haus empfangen worden.

Xi Jinping trifft sich mit seinem Gastgeber Barack Obama zu einem Gespräch und zu einem Staatsessen.

Gesehen haben sie sich aber auch gestern schon, bei einem ersten, informellen Treffen nach Xis Ankunft im Gästehaus des Weißen Hauses.

Eine wichtige Rolle bei dem Treffen sollen nach amerikanischen Angaben die Gemeinsamkeiten in der Klimapolitik spielen, kurz vor dem Weltklimagipfel im Dezember in Paris.

Dagegen bestehen Streitpunkte, was zum Beispiel chinesische Gebietsansprüche gegenüber Nachbarländern angeht; ebenso wie die Sicherheit von Computern und im Internet.

Das chinesische Staatsoberhaupt war zuvor schon an der amerikanischen Westküste: Dort beteuerte Xi erneut, Chinas Regierung habe mit Angriffen auf Rechner von amerikanischen Behörden und Firmen nichts zu tun.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

USA reagiert auf angebliche Bedrohung durch russisches "nukleares Anti-Satelliten-System"

US-Senat bewilligt 60 Mrd für Ukraine, aber Hilfsgelder für Krieg gegen Russland weiter fraglich

Einfluss des Ex-Präsidenten ungebrochen: Trump gewinnt Vorwahl in Nevada