Amoklauf in Roseburg: Todesschütze besaß zahlreiche Waffen

Amoklauf in Roseburg: Todesschütze besaß zahlreiche Waffen
Von Bettina Baumann mit DPA/ REUTERS
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Über das Profil von Chris Harper Mercer, der am Donnerstag in einer Hochschule in Roseburg neun Menschen erschossen hatte, werden immer mehr Details

WERBUNG

Über das Profil von Chris Harper Mercer, der am Donnerstag in einer Hochschule in Roseburg neun Menschen erschossen hatte, werden immer mehr Details bekannt.

Während Ermittler weiterhin über das Motiv des Schützen rätseln, ist es dem der Bundespolizei unterstellen Amt für Alkohol, Tabak, Schusswaffen und Sprengstoffe gelungen, mehrere Waffen des Täters sicherzustellen. Bislang habe man 13 Waffen gefunden. Davon sechs in der Schule und sieben beim Täter zuhause. Man habe die Waffen sichergestellt. Zudem sei bei den Waffen in der Schule eine schusssichere Weste mit Stahleinlagen und fünf Magazinen entdeckt worden, so Celinez Nunez vom Amt für Alkohol, Tabak, Schusswaffen und Sprengstoffe.

Bewohner der Stadt Roseburg zeigten sich nach dem Vorfall betroffen. Mit einer Blutspende wollten am Freitag hunderte von ihnen Solidarität mit den Opfern sowie den Zusammenhalt der Stadt demonstrieren.

Lots of support at RedCross</a> for victims of <a href="https://twitter.com/hashtag/UCCschooting?src=hash">#UCCschooting</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/PrayForUCC?src=hash">#PrayForUCC</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/Roseburg?src=hash">#Roseburg</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/roseburgstrong?src=hash">#roseburgstrong</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/kgwnews?src=hash">#kgwnews</a> <a href="http://t.co/NSp5EH0Ok5">pic.twitter.com/NSp5EH0Ok5</a></p>&mdash; Rachael Rafanelli (RachaelKGW) 2. Oktober 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

OJ Simpson stirbt im Alter von 76 - nach Jahrzehnten im Schatten des Mordes an seiner Frau

Erdbeben erschüttert New York und Umgebung

Steckt Russland hinter dem "Havanna-Syndrom"?