EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Weltkulturerbe Palmyra bald komplett zerstört

Weltkulturerbe Palmyra bald komplett zerstört
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das Unesco-Weltkulturerbe Palmyra wird in etwa vier Monaten gänzlich verschwunden sein, wenn die Zerstörung durch die Terrormiliz Islamischer Staat

WERBUNG

Das Unesco-Weltkulturerbe Palmyra wird in etwa vier Monaten gänzlich verschwunden sein, wenn die Zerstörung durch die Terrormiliz Islamischer Staat IS so weiter fortschreitet. Das sagte der Verantwortliche für Kulturerbe in Syrien, Maamun Abdelkarim. Nun hätten die Terroristen den Triumpfbogen gesprengt. “Hier geht es um Kultur, nicht um Politik. Wir brauchen die Hilfe der internationalen Gemeinschaft”, sagte Abdelkarim. Er sei sehr beunruhigt, denn der IS zerstöre wahllos auch Bauten, die nichts mit Religion zu hätten.

Diese Satellitenbilder zeigen, dass Palmyra bereits größtenteils zerstört ist, und dies bereits Anfang September so war. Der IS hat bereits viele Kulturschätze gesprengt, so etwa ein christliches Kloster aus dem 5. Jahrhundert in Zentralsyrien. Bis zum März 2011, als der Bürgerkrieg begann, war das Unesco-Weltkulturerbe Palmyra eine der größten Touristenattraktionen Syriens.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

7 Kandidaten für die Rote Liste der Unesco

IS-Miliz sprengt Tempel in Palmyra

Weltkulturerbe Palmyra