EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Weitere Proteste gegen Montenegros Regierung

Weitere Proteste gegen Montenegros Regierung
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Montenegros Hauptstadt Podgorica haben erneut mehrere tausend Menschen gegen die Regierung protestiert. Zwischen einer kleinen Gruppe und der

WERBUNG

In Montenegros Hauptstadt Podgorica haben erneut mehrere tausend Menschen gegen die Regierung protestiert.

Zwischen einer kleinen Gruppe und der Polizei kam es zu Zusammenstößen. Die Sicherheitskräfte setzten offenbar auch Tränengas ein. Unter den Demonstranten, die auch mit Polizeiknüppeln geschlagen wurden, war der Oppositionspolitiker Nebojsa Medojevic. Er gehört zu denen, die den Rücktritt des Ministerpräsidenten Milo Djukanovic und eine Übergangsregierung fordern.

Die Opposition hatte drei Wochen lang vor dem Parlament kampiert; am Sonnabend aber räumte die Polizei ihr Zeltlager.

Thousands protest against #Montenegro's government after police remove tent occupation http://t.co/zuRCULO8XYpic.twitter.com/ZgdrylUj2A

— Occupy Wall Street (@OccupyWallStNYC) 19. Oktober 2015

Montenegro opp. leader NebojsaMedojevi</a> beaten by police and sprayed with tear gas. Press conference in BXL tomorrow <a href="http://t.co/tKcAtoFcoJ">pic.twitter.com/tKcAtoFcoJ</a></p>&mdash; AECR (AllianceECR) 19. Oktober 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Zuwanderung in Montenegro: Ein Sechstel der Bevölkerung stammt aus der Ukraine oder Russland

Vor Volkszählung in Montenegro: Serbien will Einfluss geltend machen

Montenegros neue Regierung: Milojko Spajić strebt die EU-Mitgliedschaft an