Eilmeldung
This content is not available in your region

Montserrat Caballé wegen Steuerhinterziehung verurteilt

euronews_icons_loading
Montserrat Caballé wegen Steuerhinterziehung verurteilt
Schriftgrösse Aa Aa

Der spanische Opernstar Montserrat Caballé ist von einem Gericht in Barcelona wegen Steuerhinterziehung zu einem halben Jahr Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Zusätzlich muss die 82-Jährige 320.000 Euro an Geldbußen zahlen. Sie stimmte einer entsprechenden Vereinbarung zwischen ihren Anwälten, der Staatsanwaltschaft und dem Finanzamt zu.

Die Sopranistin hatte laut Anklage bei der Abrechnung von Konzerteinnahmen Andorra als Wohnsitz angegeben, aber in Barcelona gelebt.