Eilmeldung

Irakische Soldaten nehmen IS-Hochburg Ramadi ein

Irakische Soldaten nehmen IS-Hochburg Ramadi ein
Schriftgrösse Aa Aa

Irakische Sicherheitskräfte haben nach eigenen Angaben die IS-Hochburg Ramadi im Westen des Landes größtenteils unter Kontrolle gebracht. Iraks Armee setzt für die Straßenkämpfe in Ramadi spezielle Anti-Terror-Kräfte ein. Ein irakischer Soldat sagt: “In wenigen Tagen werden wir Ramadi befreit haben. Wir sind schon ganz nah. Wir haben viele IS-Kämpfer getötet. Wir haben Scharfschützen auf Dächern in Ramadi. Ramadi ist bald befreit.”

Luftangriffe der US-geführten internationalen Koalition unterstützen die Offenisve. Nach einer Schätzung des US-Pentagons sollen sich in der strategisch wichtigen Stadt noch 250 bis 350 Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) aufhalten. Sie verteidigen ihre Position unter anderem mit Selbstmordattentätern.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.