Shimon Peres ins Krankenhaus eingeliefert

Shimon Peres ins Krankenhaus eingeliefert
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der frühere israelische Staatspräsident Schimon Peres ist am Sonntag erneut mit Herzproblemen ins Krankenhaus gebracht worden. Nur wenige Tage

WERBUNG

Der frühere israelische Staatspräsident Schimon Peres ist am Sonntag erneut mit Herzproblemen ins Krankenhaus gebracht worden. Nur wenige Tage, nachdem der 92-Jährige nach Behandlung eines leichten Herzinfarkts aus der Klinik entlassen worden war, klagte er am Sonntag erneut über Schmerzen in der Brust, wie das Fernsehen berichtete. Nach kurzer Behandlung durch den Notarzt in seinem Haus wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Der Friedensnobelpreisträger hatte erst am Dienstag das Krankenhaus verlassen. Er war im Sheba Medical Center bei Tel Aviv mit einem Herzkatheter behandelt worden.

Peres hatte mehrere Ministerposten inne und war zweimal Regierungschef in Israel. Von 2007 bis 2014 war er Staatspräsident.

1994 hatte er als Außenminister gemeinsam mit dem damaligen Ministerpräsidenten Izchak Rabin und PLO-Chef Jassir Arafat den Friedensnobelpreis erhalten.

Shimon Peres taken to hospital with chest pains https://t.co/TyyStXaYgjpic.twitter.com/ZcJWL8Rt9D

— Telegraph News (@TelegraphNews) January 24, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Demonstration in Jerusalem für Freilassung der Hamas-Geiseln

"So darf es nicht weitergehen": Geisel-Angehörige stürmen die Knesset

Netanjahu: "Kein Waffenstillstand mit der Hamas"