EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Sunderland entlässt Johnson nach Geständnis von Sexualdelikten

Sunderland entlässt Johnson nach Geständnis von Sexualdelikten
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach einem Teilgeständnis von sexuellen Übergriffen hat der englische Fußballklub AFC Sunderland seinen Nationalspieler Adam Johnson entlassen. Adam

WERBUNG

Nach einem Teilgeständnis von sexuellen Übergriffen hat der englische Fußballklub AFC Sunderland seinen Nationalspieler Adam Johnson entlassen.

Adam Johnson is sacked by Sunderland after pleading guilty to sexual activity with a childhttps://t.co/RCCa2kaTW0pic.twitter.com/hB5zh9N6fj

— BBC Sport (@BBCSport) 11. Februar 2016

Der Vertrag mit dem 28-Jährigen wurde mit sofortiger Wirkung aufgelöst, teilte der Premier-League-Verein mit.
Johnson wurde wegen insgesamt vier Sexualvergehen angeklagt; zwei davon will er nicht begangen haben.

Der zwölfmalige englische Auswahlspieler war am 2. März 2015 festgenommen worden und kam dann gegen Kaution wieder frei. Die Gerichtsverhandlung soll voraussichtlich zwei Wochen dauern.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

FC Chelsea plant nach verkorkster Saison den Neustart mit Pochettino

Rote Karte für Rubiales: Spaniens Nationalspieler verurteilen Verhalten von Verbandschef

Von wegen "no sports" - beim Sport hat sich die Queen "königlich amüsiert"