Eilmeldung
This content is not available in your region

UEFA sperrt Galatasaray für zwei Spielzeiten

euronews_icons_loading
UEFA sperrt Galatasaray für zwei Spielzeiten
Schriftgrösse Aa Aa

Der türkische Fußball-Rekordmeister Galatasaray Istanbul ist von der UEFA für ein Jahr von allen internationalen Club-Wettbewerben ausgeschlossen worden.

Galatasaray hat nach Ansicht der UEFA gegen das finanzielle Fairplay verstoßen. Die Sperre gilt für die kommenden beiden Spielzeiten.


Die UEFA hatte bereits 2014 eine Geldstrafe gegen den Verein von Nationalspieler Lukas Podolski verhängt. Grund war der Verstoß gegen Finanzauflagen der UEFA.
Mitteilung der UEFA zur Sperre
Mitteilung der UEFA zum finanziellen Fairplay

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.