Den Eröffnungs-Prolog der Fernfahrt Paris-Nizza gewann Michael Matthews

Den Eröffnungs-Prolog der Fernfahrt Paris-Nizza gewann Michael Matthews
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Australier gab Vollgas auf dem knackig-kurzen Prolog. 6,1 Kilometer Zeitfahren im Flachen in Conflans-Sainte-Honrine. Es ist die einzige Prüfung

WERBUNG

Der Australier gab Vollgas auf dem knackig-kurzen Prolog. 6,1 Kilometer Zeitfahren im Flachen in Conflans-Sainte-Honrine. Es ist die einzige Prüfung gegen die Uhr. Die Spezialisten mussten versuchen, viel Zeit herauszufahren. Das Wetter wechselte vom Regen in Sonnenschein. Gute Bedingungen für die Akteure. Tom Dumoulin war als Favorit gehandelt worden. Der Franzose wurde Zweiter mit einer Sekunde Rückstand. Auf Rang Drei Patrick Brevin aus Neuseeland. Erst auf Platz 32 der erste Deutsche mit Paul Martens. Marcel Kittel wurde 38.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Djokovic gewinnt Masters-Turnier von Paris-Bercy

Lionel Messi gewinnt den 8. Ballon d'Or - Aitana Bonmati zum 1. Mal

8 Etappen, fast 1000 Km: Niederländerin Vollering gewinnt Frauen-Tour