Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Den Eröffnungs-Prolog der Fernfahrt Paris-Nizza gewann Michael Matthews

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Den Eröffnungs-Prolog der Fernfahrt Paris-Nizza gewann Michael Matthews

Der Australier gab Vollgas auf dem knackig-kurzen Prolog. 6,1 Kilometer Zeitfahren im Flachen in Conflans-Sainte-Honrine. Es ist die einzige Prüfung gegen die Uhr. Die Spezialisten mussten versuchen, viel Zeit herauszufahren. Das Wetter wechselte vom Regen in Sonnenschein. Gute Bedingungen für die Akteure. Tom Dumoulin war als Favorit gehandelt worden. Der Franzose wurde Zweiter mit einer Sekunde Rückstand. Auf Rang Drei Patrick Brevin aus Neuseeland. Erst auf Platz 32 der erste Deutsche mit Paul Martens. Marcel Kittel wurde 38.