Timoschenko fordert die Freilassung Sawtschenkos

Timoschenko fordert die Freilassung Sawtschenkos
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im umstrittenen Mordprozess gegen die ukrainische Kampfpilotin Nadia Sawtschenko wird am Dienstag in Russland die Verkündung des Strafmaßes erwartet

WERBUNG

Im umstrittenen Mordprozess gegen die ukrainische Kampfpilotin Nadia Sawtschenko wird am Dienstag in Russland die Verkündung des Strafmaßes erwartet. Ein Gericht in der südrussischen Kleinstadt Donezk nahe der ukrainischen Grenze hatte die 34-Jährige für schuldig befunden, maßgeblich für den Tod von zwei russischen Reportern im ostukrainischen Kriegsgebiet verantwortlich gewesen zu sein.
Sawtschenko war 2014 in Abwesenheit für die Vaterlandspartei der ehemaligen Ministerpräsidentin Julia Timoschenko in das ukrainische Parlament gewählt worden.

Timoschenko forderte die Freilassung der Offizierin: “Wir wissen, dass der Westen Druck auf Putin und den Kreml ausübt. Wir rechnen damit, dass unter diesem Druck Putin Nadia freilässt, damit sie in der Ukraine ihre Strafe verbüßt; oder dass entsprechend dem Minsker Abkommen, alle Kriegsgefangenen ausgetauscht werden und dass Nadia gegen russische Gefangene ausgetauscht wird”, sagt Timoschenko.

Russland steht wegen des Prozesses international massiv in der Kritik. Sawtschenko weist alle Vorwürfe zurück. Zum Zeitpunkt des Tods der Reporter sei sie bereits in Kriegsgefangenschaft gewesen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tausende vor Hochwasser in Südsibirien in Sicherheit gebracht

Massive ukrainische Luftangriffe auf russische Energieinfrastruktur

788 Tage Ukraine-Krieg: Tote in Dnipro und das sagt Russlands Lawrow