Syrische Armee dringt in Palmyra ein

Syrische Armee dringt in Palmyra ein
Von Euronews mit dpa, afp
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Syrische Regimetruppen sind am Donnerstag unter heftigen Gefechten in die historische Oasenstadt Palmyra eingedrungen. Die Stadt wird seit Mai 2015

WERBUNG

Syrische Regimetruppen sind am Donnerstag unter heftigen Gefechten in die historische Oasenstadt Palmyra eingedrungen. Die Stadt wird seit Mai 2015 von der IS-Miliz kontrolliert.

Die syrische Armee hatte ihre Offensive vor etwa zwei Wochen mit Hilfe massiver russischer Luftangriffe gestartet. Russischen Nachrichtenagenturen zufolge wurde ein Offizier der Sondereinsatzkräfte in der Nähe der Stadt getötet. Seine Aufgabe war es, genaue Koordinaten der IS-Stellungen zu übermitteln.

Palmyra zählt wegen ihrer gut erhaltenen antiken Ruinen zum Unesco-Weltkulturerbe.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Shamima Begum (24) ohne britischen Pass: Verdammt, für immer in Syrien zu leben?

Von der Welt vergessen? Gedenken an Erdbeben-Opfer in Syrien

Erste US-Vergeltungsschläge nach Angriff auf Stützpunkt in Jordanien