Eilmeldung

Entwarnung in Washington

Entwarnung in Washington
Schriftgrösse Aa Aa

Im Besucherzentrum des Kapitol im Zentrum der US-Hauptstadt Washington sind Schüsse gefallen. Das Weiße Haus und der US-Kongress waren zeitweise abgeriegelt, eine Gefahr sei aber nicht mehr gegeben. Ein Polizist wurde demnach angeschossen, aber nicht ernsthaft verletzt. Laut der Nachrichtenagentur Reuters wurde der Schütze überwältigt und in Polizeigewahrsam genommen. Die Polizei erklärte inzwischen, es handle sich um einen “isolierten Vorfall”, eine Gefahr für die Bevölkerung bestehe nicht.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.