EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff kurz vor dem Aus

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff kurz vor dem Aus
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff droht die Amtsenthebung. Der Senat berät und entscheidet darüber. Es wird mit einer 15-stündigen

WERBUNG

Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff droht die Amtsenthebung. Der Senat berät und entscheidet darüber. Es wird mit einer 15-stündigen Marathonsitzung gerechnet. Bei einer einfachen Mehrheit von 41 der 81 Senatoren wäre die Politikerin der linken Arbeiterpartei zunächst für ein halbes Jahr abgesetzt. Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass diese Stimmenzahl erreicht werden wird.

Dilma Rousseff gibt sich bis zuletzt kämpferisch und setzt darauf, im Fall der Fälle nach der Suspendierung und einer eingehenden juristischen Prüfung in den Präsidentenpalast zurückzukehren. “Ich werde mit all meiner Kraft kämpfen. Der letzte Tag meines Mandats ist der 31. Dezember 2018”, betonte sie am Dienstag bei einer Konferenz zur Frauenpolitik. Sie sei das Verhalten der “Verräter” in Brasilia leid.

Der 68-Jährigen werden unter anderem verzögerte Geldtransfers an Staatsbanken für Sozialprogramme vorgeworfen, um das Haushaltsdefizit in besserem Licht erscheinen zu lassen.

Opinião: Governo não desiste de obstruir o processo de impeachment no Senado https://t.co/zZO4Q0IBlrpic.twitter.com/LRqtK4RQKn

— Correio Braziliense (@correio) 11 mai 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Brasilianischer Senat stimmt für vorläufige Suspendierung von Dilma Rousseff

Massendemonstration für Ex-Präsident Bolsonaro

Lula macht Rückzieher: keine Sicherheitsgarantie zum G20 Gipfel für Putin