Alligatorangriff: Zweijähriger tot aufgefunden

Alligatorangriff: Zweijähriger tot aufgefunden
Copyright 
Von Babette Buechner mit dpa/Reuters
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Leiche des Zweijährigen, der in einer Disney-Hotelanlage in Orlando von einem Alligator mitgerissen wurde, ist gefunden worden.

WERBUNG

Die Leiche des Zweijährigen, der in einer Disney-Hotelanlage in Orlando von einem Alligator mitgerissen wurde, ist gefunden worden. Rund 60 Wildhüter, Taucher und Polizisten hatten den See stundenlang abgesucht.

Der Körper des Jungen wurde nahe der Stelle entdeckt, an der er ins tiefere Wasser gezogen worden war. Der Sheriff von Orange County erklärte: “Wir haben die Überreste des Zweijährigen aus dem Wasser geborgen und der Körper wurde den Gerichtsmedizinern von Orange County zur Autopsie übergeben. Der Körper war vollkommen intakt, im Moment durchlaufen wir die Formalitäten einer formellen Identifikation.”

Sheriff says body of 2-year-old Lane Graves of Nebraska, snatched by gator in Florida, has been recovered. https://t.co/6YZaT3POsc

— The Associated Press (@AP) June 15, 2016

Auf der Suche nach den Überresten waren fünf Alligatoren getötet worden. Es wurden aber keine Spuren von dem Jungen entdeckt. Disney schloss als Vorsichtsmaßnahme alle Strände von “Disney World”. Der Junge gehörte laut zu einer vierköpfigen Familie aus Nebraska, die in der Anlage Ferien machte. Sein Vater versuchte vergeblich, ihn aus den Fängen des Alligators zu befreien. Er verletzte sich dabei am Arm. Die Hotelanlage ist über eine Hochbahn mit dem Vergnügungspark verbunden und gehört zum Disney-Konzern.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

OJ Simpson stirbt im Alter von 76 - nach Jahrzehnten im Schatten des Mordes an seiner Frau

Erdbeben erschüttert New York und Umgebung

Steckt Russland hinter dem "Havanna-Syndrom"?