Verlorenes Vertrauen: Labour-Chef Corbyn verweigert weiter den Rücktritt

Verlorenes Vertrauen: Labour-Chef Corbyn verweigert weiter den Rücktritt
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Labour-Parteichef Jeremy Corbyn hat die Vertrauensfrage der Abgeordneten seiner Partei im britischen Unterhaus verloren.

WERBUNG

Der Labour-Parteichef Jeremy Corbyn hat die Vertrauensfrage der Abgeordneten seiner Partei im britischen Unterhaus verloren.

Eine große Mehrheit von 172 zu 40 sprach ihm das Misstrauen aus. Das Votum hat allerdings keine unmittelbaren Konsequenzen.

Corbyn will nicht zurücktreten. Er sei von 60 Prozent der Parteimitglieder legitim gewählt worden.

Dem Vorsitzenden der Sozialdemokraten wird fehlende Führungsstärke nachgesagt. Zudem soll er sich im Wahlkampf vor dem Referendum nicht entschlossen genug für den Verbleib in der EU eingesetzt haben.

Nach der Abstimmung hatte in der Partei eine Revolte gegen Corbyn begonnen. Fast die komplette Führungsriege trat zurück.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Gehören die Falklandinseln zu Großbritannien? Neue Umfrage zeigt, dass die Meinungen in Europa auseinandergehen

König Charles III leidet an Krebs - laut Mitteilung des Buckingham Palace

London: Kew Gardens feiern Orchideen aus Madagaskar