Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Ausstieg auf Raten: Cameron gibt Parlamentssitz auf

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Ausstieg auf Raten: Cameron gibt Parlamentssitz auf

Großbritanniens Ex-Premierminister David Cameron hat überraschend seinen Sitz im britischen Parlament aufgegeben. Als Begründung sagte er, er wolle nicht von der Politik der neuen Premierministerin Theresa May ablenken.

Es ist nicht möglich, als ehemaliger Premierminister ein normaler Hinterbänkler zu sein.

Cameron war nach der Niederlage beim historischen Brexit-Referendum als Premierminister zurückgetreten. Er hatte für den Verbleib Großbritanniens in der EU gekämpft, die Entscheidung für den Austritt gilt daher auch als seine persönliche Niederlage.

Cameron hatte zunächst erklärt, er wolle seinen Wahlkreis in Oxfordshire weiter vertreten, sagte nun aber, es sei nicht möglich, als ehemaliger Premierminister ein normaler Hinterbänkler zu sein. Er müsse sich daher jetzt ein Leben außerhalb von Westminister aufbauen.